Feuer frei in Fulda: Gourmetfleisch.de auf der DGM 2018

Spannung und Genuss pur: Am 4. und 5. August 2018 fand in Fulda die 23. Deutsche Grill- und BBQ-Meisterschaft (DGM) statt. Die „Messe Galerie Fulda“ war dieses Jahr bereits zum dritten Mal der offizielle Austragungsort: also das Zentrum der Glut! Die GBA, die German Barbecue Association, sorgte als Veranstalter wieder für ein spitzenmäßiges Event. Neben der laufenden Meisterschaft rockten diverse BBQ-Profis die Grills und grandiose Musik-Acts brachten das Publikum zum Glühen. Oder andersrum …

Das Gourmetfleisch-Team brachte im großzügigen Stand mit 7 Grills, 1 Smoker, GOURMETFLEISCH-Ape und 2 Gourmetfleisch-Grillmeistern und 2 Steakprofis bei tausenden Besuchern das Wasser im Mund zum Kochen. Dafür standen natürlich die feinsten Premiumfleisch-Kreationen aus der eigenen Manufaktur im Mittelpunkt – und wurden durch die überragenden Grill-Skills des Teams in unvergleichliche Delikatessen verwandelt. Die Tastings im Stand erstreckten sich von edlen Prime Steaks über knusprig-saftige Baby Back Ribs bis hin zu im Munde zergehenden Duroc Racks aus dem Smoker.

Besonders das interaktive Gourmetfleisch Steak-Tasting, die „BEEF PARTY @ DGM“, brachte die Standwände zum Wackeln! Unter Anleitung unserer Grill-Meister konnten die Teilnehmer Steakspezialitäten aus aller Welt selbst zur Perfektion grillen und somit unvergesslichen Genuss erschaffen. Fazit: Sie kamen als Hobby-Griller und gingen als echte Steakprofis. (… sowas geht auch bei Ihnen zu Hause! Einfach eine Beef Party @ Home buchen!)

Die Besucher konnten sich natürlich nicht nur durch den Aussteller-Bereich schlemmen, sondern auch von der packenden Spannung mitreißen lassen, die neben den phänomenalen Gerüchen über dem gesamten Event schwebte. Denn alle Kandidaten und Grill-Teams der „23. DGM“ boten sich für den Sieg einen unerbittlichen Genuss-Kampf auf aller höchstem Niveau. Kein Wunder, denn den Titel „Deutscher Grillkönig 2018“ will man als eingefleischter Glut-Halbgott natürlich mit nach Hause nehmen. Ganz egal, ob man in der Profi- oder in der Amateur-Klasse antritt. Bei den Amateuren fuhr das Team von „WILD WEST BBQ e.V.“ den Gesamtsieg ein, bei den Profis stand das „BBQ Team Los Grillos e.V.“ ganz oben auf dem Genuss-Treppchen. Wir gratulieren beiden Teams und ziehen den Hut vor so viel Kompetenz und Kreativität am Grill. Wahnsinn!

Das Gourmetfleisch -Team sagt DANKE an alle Teilnehmer, Besucher, Freunde und Partner für eine wieder mal überragende Grill und BBQ-Meisterschaft! Wir können das nächste „Zentrum der Glut! kaum erwarten.

Abschluss in der Tasche, Gourmetfleisch auf dem Grill.

Gourmetfleisch.de sponsert großes Grill-Paket für die Hochschule-Niederrhein

Die Mönchengladbacher Steak-Experten von Gourmetfleisch.de übergaben heute Morgen ein großes Grill-Paket an die Bachelor- und Master-Absolventen des Fachbereichs Design der Hochschule Niederrhein – um die verdienten Abschlüsse und die tolle Zusammenarbeit gebührend feiern zu können.

Fleischgenuss trifft auf Kommunikationsdesign

Gourmetfleisch.de ist einer der ersten und größten Online-Steakhändler in Deutschland und beweist nicht nur bei der Fleischqualität, sondern auch bei der digitalen Kommunikation Mut und Drang zu Innovationen. Für diesen Zweck kooperieren die Profis aus Mönchengladbach seit Jahren erfolgreich mit verschiedenen Fachbereichen der Hochschule Niederrhein. Mit dem heutigen Grill-Sponsoring wollte sich Gourmetfleisch bei den motivierten Studenten der Hochschule Niederrhein im Allgemeinen für die bisherigen Projekte und Zusammenarbeit bedanken.

Die zweitägige Abschlussfeier, die „Werkschau Krefeld“, findet am 2. und 3. August auf dem Campus der Hochschule statt, wo die 40 Absolventen und ihre Projekte noch einmal voll im Mittelpunkt stehen werden. Als besonderen Höhepunkt verfolgen am Donnerstagabend rund 200 Menschen die große Abschluss-Zeremonie.

Die ungewöhnlichen Kooperationspartner blicken bereits auf viele spannende und erfolgreiche Projekte zurück. Und beide Seiten profitieren nachhaltig von dieser Zusammenarbeit, wenn daraus zum Beispiel der erste „Steak-O-Mat“ Deutschlands entsteht: Der erste digitale Steakberater, mit dem Kunden ganz einfach online ihr perfektes Steak finden können. Den haben die Studenten für die Zukunft in ihrem Portfolio und Gourmetfleisch.de hat ihn zu Freude der Kunden im Online-Shop.

„Glückwunsche an alle Absolventen. Wir stehen auf ihre innovativen Ideen und freuen uns auf weitere kommende Projekte. Und natürlich darüber, dass sie gute Steaks zu schätzen wissen.“, kommentiert Burkhard Schulte leicht schmunzelnd das heutige Grill-Sponsoring.

 

Sattes Grill-Paket für die Abschlussfeier

Die überreichten Gourmetfleisch-Grillpakete macht sicherlich alle Studenten und geladenen Gäste satt. „Und vor allem glücklich“, ist sich Mariusz Licbarski, von Gourmetfleisch.de, sicher. Und er weiß, dass für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Stellvertretend für die Hochschule Niederrhein nahm Antonia Schönert heute das saftige Grillgut entgegen. Neben erstklassigen Primesteaks vom US Beef, hausgemachtes Pulled Pork und Pulled Beef, 150 Kult Currywürste gab es aus der Steakmanufaktur zusätzlich noch weitere saftige BBQ-Überraschungen.

 

Über Gourmetfleisch.de

GOURMETFLEISCH.DE ist das moderne Kind, der Digital Native sozusagen, der traditionsreichen und über 110 Jahre alten Fleischerei Schulte + Sohn. Der Familienbetrieb aus Mönchengladbach, der mittlerweile 120 Mitarbeiter beschäftigt, steht seit dem ersten Tag für höchste Fleischqualität und innovatives Denken. Als Geschäftsführer Burkhard Schulte 2008 mit GOURMETFLEISCHE.DE einen Onlineversand für außergewöhnliche Steaks und Fleischspezialitäten eröffnete, hat er in Deutschland einen völlig neuen Markt mitbegründet. Die gewachsene und unvergleichliche Expertise unterscheidet die Mönchengladbacher Steakprofis von anderen Online-Steak-Shops: Metzgermeister, Fleischsommeliers und andere Steak-Profis stellen eine einhundertprozentig hauseigene Fleischverarbeitung sicher, die sonst kein anderer Online-Shop bieten kann.

Das Angebot des Shops lässt die Laien zwischen Staunen und Träumen zurück, während Fachmännern, Köchen und der BBQ-Szene das Wasser im Mund zusammenläuft. Das Angebot reicht vom heimischen Simmentaler Rind über die besten Rassen aus Irland, Brasilien und den USA bis zu Wagyu aus Neuseeland und Kobe aus Japan. Außerdem Bison, edle Schweinerassen wie Iberico und Duroc, Lammfleisch, Geflügel, Lachs, Seafood und handgemachte Wurst- und Fleischspezialitäten wie Pulled Pork und Burgerpatties. Die Testküche steht niemals still und erfindet zwischen T-Bone Tea, Gourmet-Pizza, den ersten Suppen zum Grillen und küchenfertigen Premium Beef-Gerichten immer neue Genussmomente.

Die erfahrenen Metzgermeister, Fleisch-Sommeliers und Steak-Experten lassen dem wertvollen Fleisch während der Verarbeitung all ihre Erfahrung angedeihen. Diverse Auszeichnungen und zufriedene Kunden geben den hohen Ansprüchen des Unternehmens Recht – und motivieren das Team auch weiterhin dazu, die Bauernhöfe und Farmen selbst zu besuchen, Futter und Aufzucht zu kontrollieren und weltweit nach den besten Quellen zu fahnden.

 

Tomahawk Steak: Fleisch-Perfektion am Knochen

„Mehr Perfektion und mehr Aroma können sich in rund 1,5 Kilogramm Fleisch nicht vereinen!“

Für Veganer ist es eher ein Kriegsbeil – aber für Fleischliebhaber die reinste Friedenspfeife: „Wer seinem ärgsten Feind ein Tomahawk grillt, gewinnt einen Freund fürs Leben.

Irish Beef Tomahawk – Steak: Die neue Messlatte ist ein Knochenen!“ (altes indianisches Sprichwort)

 

Seinen martialischen Namen verdankt das legendäre „Männer-Steak“ aber wirklich seiner besonderen Optik. Der lange Rippenknochen und die geschwungenen Form erinnern stark an ein Tomahawk – das Kriegsbeil der Indianer.

Die Weltweite Fangemeinde des Tomahawk Steaks, die Hobby-Griller und Spitzenköche vereint, lässt keinen Zweilfel: Es ist das beste Steak im ganzen Universum.

Warum das durchaus sein kann, warum es so unfassbar zart und aromatisch ist und wie man dieses Gourmet-Beil ohne schwere Verluste selbst am Grill schwingt, erfährst du hier.

Viel Spaß!

 

Was ist ein Tomahawk Steak?

Das Tomahawk Steak (in der Regel vom Rind) ist grundsätzlich ein Ribeye-Steak, das mit einem besonders langen Rippenknochen zugeschnitten wird. Es stammt aus dem vorderen Rücken (der Hochrippe) und vereint zwischen dem Rippenknochen und dem fetten Rippendeckel alles an Fleisch, was das Tier dort zu bieten hat: Stark durchwachsene bis magere Fleischteile und das besondere Fettauge, das sich vom Nacken bis in die Hochrippe zieht. Mehr Perfektion und mehr Aroma können sich in rund 1,5 Kilogramm Fleisch nicht vereinen!

#Angeberwissen: Mit „Ribyeye“ ist der große, innere Muskelstrang im Ribeye-Steak gemeint, der wie ein Auge geformt ist. Und nicht das „Fett-Auge“, das für diesen Cut ebenfalls typisch ist. Damit kann man auf der nächsten Grillparty glänzen 😉

 

Die Fleischqualität

In der Regel sind die Quellen, die das Tomahawk Steak überhaupt anbieten, auch schon ein gutes Indiz dafür, dass die Fleischqualität stimmt. Der Cut findet sich meist nur bei ausgewählten Händlern und Produzenten, die mit viel Leidenschaft arbeiten.

Irish OX

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Besonderheit ist aber ganz gewiss ein Tomahawk Steak vom Irischen Weideochsen, der zu 100 % saftige Grasfütterung genießt und sich dabei die salzigen und wilden Winde der grünen Insel durch die Hörner sausen lässt!

Und dann noch perfekt gereift, marmoriert und portioniert wird. In reiner Handarbeit.

________________________________________________________________________________

10 % Rabatt auf Irish Ox Tomahawk Steak – Jetzt probieren!

Einfach Link klicken, Code eingeben und genießen: MEIN-TOMAHAWK-BEEF

________________________________________________________________________________

Bone-in: Die Magie des Tomahawk Steaks

Die besondere Magie liegt in diesem extragroßen Knochen.

Aus ihm gehen vier wichtige Faktoren hervor, die andere Steaks wie Fingerfood wirken lassen.

  • Optik: Das besondere Auftreten des Steaks löst in uns einen ganz anderen, ursprünglichen und quasi Jahrtausende alten Hunger aus. Man ist in Gegenwart eine Tomahawk Steaks immer kurz davor zu grunzen und zu raunzen oder einfach mal laut „Feuer!“ zu brüllen. Und das macht Spaß!
  • Geschmack: Aus was sind die schmackhaftesten Rinderbrühen? Genau, aus Knochen. In ihnen steckt so viel Power und Grundgeschmack, dass sie literweise Wasser oder eben das Stück Fleisch, das an ihnen hängt, zu einer echten Geschmacksbombe verwandeln können. Durch Röstaromen um so mehr!
  • Garpunkt: Der Knochen schützt das Fleisch auch beim Garen und sorgt dafür, dass die Hitze langsam aber sicher einzieht. Das Resultat ist extrem saftiges Fleisch.
  • Mehr Fleisch: Dadurch, dass der Knochen so etwas wie die Begrenzung ist, wird das Steak nicht weiter getrimmt. Es bleibt mehr dran, als bei einem „normalen“ Ribeye-Steak. Und: Die Dicke des Knochens (abhängig von Rasse und Alter des Rindes) sorgt automatisch für eine satte Stärke von 5–15 Zentimetern.

 

Und was ist mit Schwein?

Auch wenn das Rind gerade die Vorherrschaft der langen Bone-in Cuts genießt, sind edle Schweinerassen stark im Kommen!

Gerade bei hochwertigen Schweinerassen wie dem Duroc-Schwein, das sich durch eine perfekte Marmorierung, zart schmelzende Fette und ausgewogene Nussaromen auszeichnet, lohnt sich so ein besonderer Zuschnitt.

Ein absoluter Hochgenuss für den Grill und oder die Gusspfanne!

Duroc Schwein aus Spanien

________________________________________________________________________________

10 % Rabatt auf Duroc Tomahawk Steak – Jetzt probieren!

Einfach Link klicken, Code eingeben und genießen:MEIN-TOMAHAWK-PORK

 

________________________________________________________________________________

Ein Tomahawk Steak zubereiten

Die Zubereitung ist – wie die Technik eines Ferraris – eine Wissenschaft für sich. Aber keine Sorge, wir haben die passenden Tipps und Tricks. Denn eigentlich gelten hier die vier gleichen, unabänderlichen Grundregeln wie für jedes andere Prime-Steak auch: Temperieren, kurz viel Hitze, lange wenig Hitze und eine verdiente Ruhephase.

Hier geht’s zum Profi-Video

Irish Beef Tomahawk zubereiten

 

 

 

 

 

 

Ob man die Reverse-Variante bevorzugt und das Fleisch erst auf die gewünschte Kerntemperatur bringt und danach scharf grillt oder anbrät, ist wirklich reine Geschmackssache – und jedem selbst überlassen! Es ist sogar irgendwie cool, wenn unterschiedliche Meinungen und unterschiedliche Gar-Stile jedem Steak noch mal die ganz persönliche Note des Kochs mitgeben.

 

Aufgepasst! Das sind die 5 wichtigsten Punkte für ein perfektes Tomahawk Steak:

  • Steak 30–60 Minuten vor dem Garen auf Zimmertemperatur bringen.
  • Fleisch Salzen (wichtiger Grundgeschmack!)
  • Scharf grillen/braten – am besten über direkte Hitze ab 300 °C (1–4 Minuten pro Seite, je nach Steakdicke.)
  • Garziehen lassen bei 90–130 °C. Das geht im Ofen oder auf dem Grill. Ein KT-Thermometer hilf beim perfekten Punktladen zwischen 50 und 55 °C – also ungefähr zwischen rare und medium-rare.
  • Ruhephase! Mind. 5 Minuten. Dickere Steaks sollten länger liegen. Es lohnt sich!

Tipp: Für den heimischen Herd eignen sich Grillpfannen oder gusseiserne am besten. Denn wer in so ein edles Steak investiert, sollte beim Equipment keine Kompromisse eingehen!

So – und jetzt viel Spaß beim ersten oder nächsten Kriegsbeil-Genuss!

P.S. Mit einem „Green Origin“ Tomahawk Steak aus Irland vom 100 % Grass-Fed-Weideochsen kann man sich sogar mit einem Veganer versöhnen! Probiert es aus! 😉

Kulinarisches Event, Grill-Skills und Produkthighlights: Gourmetfleisch.de rockt die Vienna BBQ Days 2018.

Am letzten Wochenende fand mit den Vienna BBQ Days 2018 die größte Messe und kulinarisches Event rund um amerikanisches BBQ und Grillen in Wien statt. Gourmetfleisch.de begrillte, informierte und begeisterte die 20.000 Besucher im exklusiven 50-Quadratmeter-Stand: inklusive Workshops, Smoker-Area und natürlich den eigenen Fleischsommeliers, Grill-Meistern und BBQ-Experten.

Die Vienna BBQ Days 2018 fanden in der MARX Halle auf 1200 Quadratmetern statt und ließen jedes BBQ-Herz höher schlagen. Auf den Innen- und Außenbereichen zeigten zahlreiche Aussteller Ihr Können, Ihre Produkte und Ihre Leidenschaft für BBQ.

Vienna BBQ Days 2018

Vienna BBQ Days 2018

Unser GOURMETFLEISCH-TEAM in Wien

Gourmetfleisch.de brennt für höchste Qualität

Der Gourmetfleisch-Stand war die heißeste Anlaufstelle für eingefleischte Steakfans und erfahrene Feinschmecker. Hier konnten die Besucher erstklassiges Premium-Fleisch genießen, das von den Gourmetfleisch-Grillmeister fachgerecht zubereitet wurde – oder sie konnten in der Mitmachzone selbst grillen. Neben dem hochwertigen Verkaufsbereich war der Workshop BEEF PARTY @ Vienna ein echtes Messe-Highlight: Die Besucher lernten alles aber über unterschiedliche Cuts, verschiedene Reifungsmethoden und wurden zu echten Steakprofis, die ihr perfektes Steak jetzt garantiert zu Hause nachgrillen können.

Auch generell erfüllte das Gourmetfleisch-Team den hungrigen BBQ-Fans jeden Genusswunsch. Von feinsten Fleisch-Verköstigungen über exklusive Steakworkshops bis zu edlen Smoker-Spezialitäten konnte man am Stand auf Rauch-Wolke sieben schweben.

Fleischsommelier und Gourmetfleisch-Grillmeister Ronny heizte den Smoker ordentlich ein und servierte seine perfekt gesmokten Baby Back Ribs und Duroc Frenched Racks direkt aus dem Rauch – und wurde damit schnell zum Geheimtipp auf der Vienna BBQ. Ein weiterer Beweis dafür, dass sich Qualität einfach durchsetzt.

Vienna BBQ Days 2018

Bereits nach den ersten Kostproben begeisterte die exklusive Steakvielfalt von Gourmetfleisch.de das Wiener – und auch internationale – Publikum. Die Edelsteaks vom Wagyu, American und Galicien Beef, die Irish Flanksteak oder die spanischen Porco Iberico- und Duroc-Delikatessen, die alle aus dem eigenen Shop-Sortiment stammen, wurden im Oberhitze-Steakgriller laut brutzelnd von der 800 Grad heißen Flamme geküsst. Und anschließend mit fachmännischer Leidenschaft auf den perfekten Garpunkt gebracht. Einige männliche Besucher am Stand schoben ihre feuchten Augen auf die rohen Zwiebeln aus der Gourmetfleisch-Vorbereitungsküche.

Die erste BEEF PARTY @ VIENNA

Die BEEF PARTYS @ HOME aus dem Hause Gourmetfleisch.de sind mittlerweile vom Geheimtipp zum echten „Muss man erlebt haben“-Sommerhit gewachsen. Die Idee, sich vom Grillmeister in der eigenen Location verwöhnen und schulen zu lassen, hat mittlerweile tausende Fans und ebenso viele zufriedene Teilnehmer.

Mehr Informationen und Berichte zu Gourmetfleisch ON TOUR erhaltet ihr hier:

Events: https://www.gourmetfleisch.de/grillmeisterschaften.html

Auszeichnung: GOURMETFLEISCH.DE zweifach als bester Fleischversender ausgezeichnet

Unsere Kunden haben entschieden und uns erneut zum besten Online-Shop für edle Steakspezialitäten gewählt.

Die passionierten Steak- und Fleisch-Profis von Gourmetfleisch.de zeigten erneut, dass sie nicht nur Fachlich zu den Besten gehören,sondern auch in Sachen Online-Vermarktung und Kundenzufriedenheit den Ton angeben: bei Deutschlands größten Kundenumfragen von Focus und Handelsblatt schnitt der Mönchengladbacher Meisterbetrieb jeweils als Bester Online-Händler ab.

Der Wettbewerb wächst

Die Deutschen Online-Shops haben im letzten Jahr knapp 49 Milliarden Euro umgesetzt. Da ist es verständlich, dass immer mehr ins E-Commerce Geschäft einsteigen und etwas vom Kuchen abhaben wollen. Aber da mehr ja bekanntlich nicht immer besser ist, nehmen die Magazine Focus und Handelsblatt die vielen Online-Shops genauer unter die Lupe. Über unabhängige und weitgreifende Verbraucherumfragen werden die besten Shops in verschiedenen Kategorien wie Elektronik, Outdoor oder Fleischversand ermittelt. Wer ganz oben mitspielt und sich von der Konkurrenz abheben kann, erhält vom Focus DEUTSCHLAND TEST die Auszeichnung „Bester Online-Shop 2018“ – das Handelsblatt kürt „Deutschlands beste Online-Händler 2018“.
Da Gourmetfleisch.de beide Auszeichnungen bereits im Jahr 2017 gewann, jubelte das Profi-Team um Geschäftsführer Burkhard Schulte dieses Jahr natürlich doppelt so laut. Aber der Gourmetfleisch-Chef fand auch dankende Worte im Freudentaumel: „Es macht uns wirklich stolz und glücklich, erneut diese wichtigen Auszeichnungen zuerhalten.

Wir danken unseren Kunden für die Treue, denn die treibt uns täglich weiter an“.

Zwei Tests, zwei Auszeichnungen – eine Meinung
Der DEUTSCHLAND TEST von Focus vergibt sein Prädikat „Bester Online-Shop“ in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut Service Value bereits seit vier Jahren. Dafür werden durch das ungefilterte Feedback tausender Online-Kunden 1500 Shops unter die Lupe genommen, um die Besten der Besten zu ermitteln. Ganz besonders die Kundenzufriedenheit steht hier im Mittelpunkt. Gourmetfleisch.de setzte sich deutlich vor die Konkurrenz und ist erneut der Fleischversender mit der größten Kundenzufriedenheit Das Siegel „Bester Online-Shop“ bleibt in Mönchengladbach.Das renommierte Handelsblatt, das ebenfalls mit dem Forschungsinstitut Service Value kooperiert, hat insgesamt 954 Online-Händler begutachtet, zu denen jeweils 1000 Kunden befragt wurden.

Gourmetfleisch.de belegte auch hier in der Kategorie „Fleischversender“ den ersten Platz und erhielt die höchste Auszeichnung „Deutschlands beste Online-Händler“.

Überzeugen auch Sie sich von unserer außergewöhnlichen Steakvielfalt und ausgezeichneter Fleischqualität.

https://www.gourmetfleisch.de/

Alle Auszeichnungen von Gourmetfleisch.de können Sie hier sehen:

https://www.gourmetfleisch.de/auszeichnungen.html

Gourmetfleisch.de spendet fünf Bäume für den Schmölderpark

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich haben die Online-Fleischspezialisten von Gourmetfleisch.de gemeinsam mit der Stadt Mönchengladbach die Bepflanzung von fünf besonderen Baumarten im Schmölderpark in Mönchengladbach-Rheydt gefeiert.

Gourmetfleisch spendet dem Schmöderpark einen Feldahorn. Mariusz Licbarski Gourmetfleisch, Frau Fels von der mags.

 

„Mit dieser grünen Aktion möchten wir aktiv zum Erhalt des schönen Schmölderparks beitragen! sagt Burkhard Schulte, Geschäftsführer von Gourmetfleisch.de.

 

Die Mönchengladbacher folgten im Februar dem Ruf der Stadt Mönchengladbach und beteiligten sich prompt an der Bepflanzungsaktion „Pflanz deinen Baum“ im Schmölderpark.

 

Parks gelten als die grünen Lungen unserer Städte – und das sind sie auch. Der Schmölderpark in Mönchengladbach-Rheydt zählt zu den schönsten Parks in Mönchengladbach und bietet seit 130 Jahren Naturerlebnisse, Ruhe und Erholung für Tiere und unzählige Menschen. Er besticht durch seine weitläufige Größe von 16 Hektar, einen besonders alten Waldbestand und einen kleinen Weiher. Auf den Grünflächen locken Gastronomie, Minigolf und Spielplätze besonders Familien mit Kindern an.

 

„Es ist wichtig, dass so ein Paradies vor unseren Haustüren für alle Menschen hier erhalten bleibt. Die Zeit, Stürme und Unwetter nagen an dem schönen Park.“ sagt Burkhard Schulte, Geschäftsführer von Gourmetfleisch.de.

Das Metzger-Unternehmen ist seit 1904 als Schulte + Sohn GmbH in Mönchengladbach angesiedelt und vertreibt seither hochwertiges Fleisch und Fleischereiprodukte. Mit Gourmetfleisch.de hat sich Burkhard Schulte 2008 auf den Onlinehandel von Premium-Fleisch aus aller Welt spezialisiert, blieb aber seinen Wurzeln und seiner Stadt treu. Die Schulte + Sohn GmbH existiert weiterhin in Mönchengladbach und das ganze Unternehmen fühlt sich seiner Heimat sehr eng verbunden.

 

Kein Wunder also, dass sich Schulte und seine 120 Mitarbeiter für die Grünflächen vor der eigenen Haustür interessieren und deren Erhalt unterstützen wollen.

„Solche Aktionen wie pflanzdeinenbaum.eu finden wir natürlich toll. Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen. Wir unterstützen zum Beispiel auch unsere Irischen Rinderfarmer und deren Origin Green-Programm für nachhaltige Landwirtschaft in Irland. Und hier wollen wir auch etwas bewirken.“ erklärt Geschäftsführer Burkhard Schulte.

Mariusz Licbarski freute sich ebenfalls über die Bereicherung für den Park und setzte in Vertretung für das gesamte Unternehmen den feierlichen Spatenstich: „Mit dieser Aktion übernehmen wir Verantwortung in unserer Stadt und sind jetzt stolze Paten eines Bergahorn, einer Kaukasischen Zelkove, einer Gelben Rosskastanie, einer Einblatt-Esche und einem Trompetenbaum.“

Deutschlands erste Suppen und Gourmetpizzen zum Grillen

Pünktlich zum Saisonstart erweitern wir unsere hausgemachten Eigenkreationen und liefern euch ab sofort Deutschlands erste Suppen zum Grillen.

Wir sind stolz auf unsere ausgezeichnete Fleisch- und Steak-Expertise, und lassen auch unseren Innovationsgeist stetig in neue Genuss-Felder einfließen: Aktuell haben wir unser Shop-Angebot in der Kategorie Bistro um „Suppen zum Grillen“ und „Gourmetpizzen“ sowie edle „Gourmetfrikadellen“ erweitert. Unter der Kategorie Bistro führen wir seit einiger Zeit verschiedene Ready-to-Eat-Kreationen aus der eigenen Gourmetfleisch-Entwicklungsküche, in der sich auch gerne mal Spitzenköche aus Nordrhein-Westfalen für Austausch und Feintuning einfinden.

Gourmetfleisch-Bistro: Von bodenständig bis besonders ausgefallen

Rheinischer Sauerbraten von Spitzenqualität, Frikadellen nach Großvaters uraltem Geheimrezept und diverse Ragout-Variationen bescheren den Bistro-Gerichten bereits viele Fans. „Unsere Kunden wissen, dass sie hier fair-preisige Gerichte kriegen, die sie sich zu Hause auf die Schnelle zaubern können – und trotzdem weit von industriellem Fertigessen entfernt sind“, erklärt Geschäftsführer Burkhard Schulte den Erfolg.

Alle Produkte werden professionell vorgekocht und aroma- und inhaltsstoffschonend versiegelt und schockgefroren. So stellen wir sicher, dass ein hochwertiges und wirklich nahrhaftes Produkt bei den anspruchsvollen Kunden ankommt.

„Deutschlands erste Suppe zum Grillen!“

Gourmet- und Grill-Enthusiasten dürfen sich auf auf die neuen Suppen-Spezialitäten freuen.„Klar, man kann praktisch jede Suppe Grillen, aber wir sind mal wieder die ersten, die das auch etablieren wollen“, kommentiert Burkhard Schulte die besondere Suppen-PR. Und ergänzt mit einem Augenzwinkern: „Außerdem sind unsere Suppen extra so abgeschmeckt, dass sie mit einem Hauch von Grill und Rauch eine noch grandiosere Geschmackstiefe erhalten“.

Die Suppen und Eintöpfe sind das Ergebnis einer langen Experimentierphase, um traditionsreichen Familienrezepten einen moderneren Touch zu verleihen. Und natürlich haben die Bistro-Neuzugänge – von Erbsensuppe mit US Tafelspitz bis Wagyu-Gulasch – eines gemeinsam: Die Fleischeinlagen sind alle von der besonders hohen und bewährten Qualität der Mönchengladbacher Traditionsmetzger. Nur die besten Teile finden ihren Weg in die großen Kochtöpfe der Gourmetfleisch-Produktionsküche.

 

Gourmetfleisch.de überrascht zur Grillsaison mit den ersten Gourmetpizzen zum Grillen.

Unsere Pizzen – Dein Ofen: Immer voll belegt!

Die Gourmetpizzen ähneln traditionellen Pizzen optisch nur wenig: sie sind kleiner aber voluminöser und der krosse, luftige Teigfladen-Boden trägt eine stattliche Menge an saftigem Belag. Neben fein abgestimmten Zutaten, wie Crème fraîche, Grana Pardano und verschiedenen Gemüsesorten, überzeugen die Leckerbissen besonders durch die hausgemachten Premiumfleisch-Produkte.

Der feine Iberico-Schinken, das selbstgemachte Pulled Pork und das Wagyu-Fleisch stammen allesamt aus dem handverlesenen Sortiment der Gourmetfleisch-Expertise. Die Grundidee dahinter ist, nur das zu verwenden, was die Metzgermeister und Fleischsommeliers als Top-Qualität kategorisieren.

Liebe auf den ersten Biss! Bestes Wagyu Beef und fein-aromatisches Trüffel-Öl mit Crème fraîche – auf unserem knusprigen und luftigen Pizzateig.

 

„Wir haben bei der Pizza-Entwicklung echt gut vorgelegt und unsere Spitzenköche legten dann noch gekonnt mit Trüffel-Öl und anderen Raffinessen letzte Hand an“, verrät Mariusz Licbarski aus dem Gourmetfleisch-Marketing.

„Qualität ist ein Muss“

Auch wenn die meisten kulinarischen Kreationen und neuen Produkte im vielseitigen Gourmetfleisch-Team ausgedacht und entwickelt werden, kam die Initialzündung für die Suppen und Pizzen von unserem Geschäftsführer Burkhard Schulte. Er wollte die Lücke bei Fertiggerichten zwischen einfach und schnell, aber trotzdem hochwertig und lecker schließen. Das aktuelle Angebot in Deutschland bietet das derzeit nicht und auch, weil er weiß, das Fleisch aus guter Abstammung und guter Haltung einen stolzen Preis hat, wollte er Gerichte entwickeln, die genau solches Fleisch beinhalten, aber nicht in der Preisliga von zwei Dry Aged Irish Beef Entrecôte-Steaks oder einem Kobe-Steak liegen. „Wir verkaufen unser handverlesenes Fleisch aus Überzeugung und würden bei der Fleisch-Qualität, und somit auch beim Preis, niemals Abstriche machen wollen. Mit unseren Bistro-Gerichten schaffen hochwertigen Fleisch-Genuss zum fairen Preis“.

Überzeugt euch selbst von unseren neuen Gerichten

Suppen:

Deutsch-Amerikanische-Genussfreundschaft zum Löffeln!
Der beliebteste deutsche Eintopf trifft auf einen alten „Sonntagsfleisch“-Klassiker“ mit amerikanischer Feinabstimmung.
Das großzügige Sahnehäubchen ist in diesem Fall ein US-Tafelspitz, der in Geschmack und Zartheit nicht zu toppen ist.
Ein grandiose Kombination, bei der man die Grenze zwischen Eintopf und Delikatesse einfach weglöffelt.

Gourmetpizzen:

 

Die reinste Ofen-barung!
Diese knusprige, rustikale „Gourmetpizza“ hat nur so viele verschiedene Geschmacks-Komponenten wie nötig – nämlich die besten. Aber von denen so viele wie möglich!
Satt belegt: Feinster Iberico-Schinken, Tomaten, Zwiebeln und Zucchini auf cremiger Crème fraîche – und oben drauf wird ‘ne großzügig dosierte Ladung Grana Pardano DOP beim Backen goldbraun. Was will man mehr!?

 

Frikadellen:

 

Unsere Beste – 1904
… so nennen wir unsere neuen Frikadellen die nach dem Rezept meines Urgroßvaters Herrn Wilhelm Thiriart hergestellt werden.
Wir haben das Rezept vor wenigen Monaten durch Zufall in alten Unterlagen gefunden und uns daran gemacht eine Frikadelle mit den feinsten Rohstoffen herzustellen. Daraus ist unsere Wagyu-, Iberico- und Mini Black Angus Frikadelle geworden.
Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Spare Ribs: Tipps, Tricks und Rezepte.

Spare Ribs,

Liegt die Liebe zu Spare Ribs in unseren Genen? Vermutlich … schließlich spielten bei der Entstehung der Menschheit, also bei Adam und Eva, „Ribs“ schon eine große Rolle. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass ihnen auch heute noch kaum einer widerstehen kann…
Von Streetfood über Familienessen bis Fine Dinig: Nur wenige Cuts sind so vielseitig, so beliebt und so unfassbar lecker wie perfekte Spare Ribs.

Klassischer Weise redet man bei Spare Ribs von Schweinerippchen – es gibt sie aber auch vom Rind. Wir widmen uns in diesem Artikel dem Schwein, geben aber auch einen kleinen Ausblick auf die Rinderweide!

Was Spare Deine Ribs perfekt werden lässt, was Du über sie wissen musst und warum Du gleich morgen selber welche machen solltest, erfährst Du hier!

 

Was sind Spare Rribs?

Der englische Ausdruck Spare Ribs hat sich bei uns für einen traditionellen Cut eingebürgert, den unsere Omas früher schon als „Schälrippen“ bei ihrem Metzger gekauft haben. Für Eintöpfe, Schmorbraten oder Rippchen mit Kraut.

Dieser längliche Zuschnitt reicht von der Brustspitze, die oft noch im Ansatz erkennbar ist, über einen langen, schön durchwachsenen Bauchlappen mit den bezeichnenden Rippenknochen bis zu einem etwas schmaler zulaufenden Ende. Je nach Metzger findet man auf einer Seite der Spare Ribs noch den sogenannten „Knorpelstrang“, der aus viel Fett besteht und mit kleinen Knorpelteilen gespickt ist. Er hilft beim saftigen Garen, ist aber nicht unbedingt mit viel Ess-Spaß verbunden. Die besonderen St. Louis Style Ribs sind generell ohne diesen Strang, aber dazu gleich noch mehr!

BBQ-Fans und Meat-Lover auf der ganzen Welt schätzen Spare Ribs für ihren satten Geschmack, das saftige Fleisch und die rauchigen Aromen. Es gibt kaum ein Land, dass nicht seine ganz eigene „Rippchen-Variante“ hat.

Fleischkunde 1: Was macht Spare Ribs so beliebt?

Spare Ribs haben ihren Kultstatus zum einen durch dieses besondere Feeling beim Essen erreicht. Man nagt, man knabbert und man kann sich die köstlichen Säfte und Soßen von den Fingern lecken – das macht einfach Spaß!

Nimmt man den Spare Ribs-Genuss genauer unter die Lupe, fängt der Spaß schon beim richtigen Schwein an. Das besondere Bauchfleisch auf und zwischen den Rippen hat ein kräftiges Fett-Fleisch-Verhältnis, ist aber dadurch, dass es kein besonders aktiver Muskel ist, trotzdem wunderbar zart.

Alte Schweinerassen mit viel schmackhaftem, intramuskulärem Fett eigenen sich besonders gut für die Spare Ribs-Zubereitung.  Wichtig ist, dass durch langes Garen die Fette und Bindegewebe aufgespalten und „geschmolzen“ werden – dadurch fällt das Fleisch fast alleine vom Knochen und zergeht auf der Zunge. Der Hammer!

Fleischkunde 2: Drei Arten von Ribs

Die Spare Ribs sind – wie oben beschrieben – ein großer und klassischer Rippchen-Zuschnitt, mit allem dran. In der Grill- und BBQ-Welt haben sich aber noch zwei weitere Cuts durchgesetzt, die auch immer beliebter werden. Mit Recht! Sie sind relativ günstig, gut zuzubereiten und bieten auch beim Essen die volle Rib-Experience.

Hier eine Übersicht zu den wichtigsten Rib Cuts:

  • Spare Ribs: Der große, lange Klassiker mit einem ordentlichen Fleischanteil, dem Knorpelstrang und dem Part mit der Brustspitze. Perfekt für klassisches BBQs – wenn Dein Grill groß genug ist 😉
Spare Ribs natur

Spare Ribs natur, frisch. Auf vielfachen Wunsch erhalten Sie unsere Spare Ribs jetzt auch natur. Würzen Sie die Spare Ribs nach ihrem Geschmack und mit ihren BBQ-Saucen. Wir von Gourmetfleisch verwenden ausschließlich die zartesten und fleischhaltigsten Schweine-Kotlettrippchen

  • Louis Style Ribs: Auch Sie basieren quasi auf den Spare Ribs, haben aber keinen Knorpelstrang und keine Brustspitze mehr und die jeweils äußersten Rippenknochen links und rechts sind abgeschnitten. So sind sie nicht nur handlicher, sondern eignen sich durch die gleichmäßigere Form auch besser für BBQ- und Grill-Wettkämpfe. Ein schöner Zuschnitt, aufs Wesentliche reduziert.

Iberico St. Louis Style Ribs überraschen selbst BBQ-Kenner! Diese Bauchrippen kommen in halben Racks und weisen einen höheren Fettanteil auf, welcher als Geschmacksträger von Kennern geschätzt wird. So liefern die Ribs einen Spitzengeschmack und eine Menge Fleisch um Sie satt zu bekommen.

  • Baby Back Ribs: Dieser Rib Cut liegt beim Schwein sozusagen über den Spare Ribs (und St. Louis Style Ribs). Wie der Name verrät, liegen die Rippenknochen hier direkt am Rückenstrang und am Rückgrat – auch Kotelettrippchen genannt. Die Knochen sind verhältnismäßig kurz und der Cut insgesamt eher kompakt – aber der Geschmack ist überragend! Hier steigen Qualität und Genuss ganz deutlich mit Schweinerassen die viel gutes Fett und viel Fleisch an sich haben.
https://www.gourmetfleisch.de/shop/images/products/main/zoom/13721.jpg

Unsere fleischigen Spare Ribs vom Kotelett werden schonend in rauchiger Marinade über mehrere Stunden bei niedriger Temperatur im Vakuum gegart. Mit dieser Methode wird eine gleichmäßige Garung erreicht, ohne dass Fleischsaft und Geschmack verloren gehen. So werden Ihnen die Back Ribs “sous vide” geliefert – Ihr Vorteil: Sie müssen den Baby Back Spare Ribs nur noch die letzte Feuertaufe verpassen!

Und was ist mit Rind? – Beef Ribs vs. Pork Ribs

Spare Ribs vom Rind sind ebenfalls eine absolute Gaumenfreude. Sie sind natürlich größer und werden deshalb meist portioniert gegart und auch schon verkauft: In Portionen mit nur einem oder auch mal mit zwei bis vier Knochen.

Ein echtes Highlight sind Low & Slow gegarte Beef Short Ribs! . Kräftiges Beef-Aroma, ein saftiger Biss – und das geschmorte Fleisch kommt einem beim Anheben des Knochens schon entgegen gefallen …

Fazit: Bei „Schwein oder Rind“ gibt es eigentlich gar kein wirkliches „oder“. Nur ein „und“!

 

BBQ Spare Ribs

BBQ Ribs zeichnen sich durch die typische Low & Slow Zubereitung aus, in der vor allem Raucharomen der große Star neben dem Fleisch sind. Während des Garens ziehen im Hauptakt diese Raucharomen bei einer Umgebungstemperatur von 100­­–120 °C langsam in das Fleisch ein. Davor wurde das Fleisch mit Rubs oder Marinaden verwöhnt und geschmeidig gemacht. Auf den Rauch folgt ein Dampfbad aus Bier oder Säften. Im Schlussakt, zum Grande Finale, treffen dann direkte Hitze, Röstaromen und eine Glaze (Barbecue-Soße und/oder andere Liquids) auf das Fleisch und verpassen den Ribs den letzten Schliff.

Mit der „berühmten“ 3-2-1-Methode, die alle diese Garphasen durchläuft, hat man eine geniale Allzweckwaffe für unvergesslichen Spare Ribs-Genuss an der Hand.

Hier erfährst Du, wie es geht!: Baby Back Ribs 3-2-1 Style

Rezeptvideo:

Marinaden und Rubs

Diese Würz- und Aromageber sind ein unfassbar großes Thema beim BBQ – das nicht ohne kontroverse Meinungen auskommt:

Ja oder nein, feucht oder trocken, davor oder danach. So unterschiedlich wie die Meinungen dazu sind, sind auch die Rezepturen. Die besten werden vermutlich für immer nur innerhalb einer Familie oder einer BBQ-Institution weitergegeben werden. Marinaden und Rubs halten das Fleisch feucht, geben ihm einen besonderen Geschmack, spalten Fette auf, machen das Fleisch mürbe und drücken die Persönlichkeit des jeweiligen Pit-Masters aus. Aber was ist was?

  • Rub: Trockene Gewürzmischung mit süßen, salzigen, scharfen, rauchigen und diversen, anderen Aromaten. Je nach eigener Vorliebe zusammenstellbar oder als fertige Mischung zu kaufen.
  • Marinade: Säfte, Biere, BBQ-Soßen  Spirituosen und alles, was einem Spaß macht. Beispielsweise mit Chili, Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin und weiteren Aromaten.

Weiterlesen

Fat E-Bikes in der Black Edition zu gewinnen!

Gourmetfleisch wird 10 Jahre! Das wollen wir unbedingt mit Euch feiern. Und mit was? Mit Recht! … und natürlich mit fetten Gewinnen:

Jetzt mitmachen &
Fat E-Bikes in der Black Edition gewinnen!

_________________________________________________________________________________________

1. Unser Hauptgewinn: „Fat E-Bike Black Edition“

Das jetzt schon legendäre und garantiert einmalige GOURMETFLEISCH.DE Custom Bike mit satter E-Power. Da dreht sich einiges. Vor allem Köpfe!

2. Einmal BEEF PARTY @ HOME:

Unser Premium-Fleisch, unsere Grillmeister – Dein Zuhause! Das bedeutet unvergesslichen Genuss und professionelles Know-how satt. Ein garantiert nachhaltiges BBQ-Event!

3. Dreimal ein GOURMETPAKET „BBQ“:

Lass Dich begeistert anfeuern, während Du Deinen Grill anfeuerst: Mit diesem handverlesenen Gourmetpaket schmeißt Du für Dich und Deine Freunde eine Steakparty mit Hochgenuss.

Jetzt mitmachen unter:

https://www.gourmetfleisch.de/fat-e-bike

________________________________________________________________________

Teilnahmeschluss ist der 09.04.2018 um 11:00 Uhr.

Die heißeste Grillmeister-Konferenz des Jahres – GOURMETFLEISCH.DE und Partner feierten „Get-Together 2018“

Am Wochenende lud Gourmetfleisch.de seine Grillmeister, Partner und einige Köpfe der deutschen Grillelite zum großen „Get-Together 2018“ ein – um gemeinsam zehn erfolgreiche Jahre zu feiern, neue Genüsse zu finden und spannende Zukunftsideen zu entwickeln.

Das außergewöhnliche Konferenzwochenende – das Gourmetfleisch.de bereits zum dritten Mal ausrichtete – hatte nur wenig mit gewöhnlichem Konferenzalltag gemein. Ja, es gab ein straffes Programm, aber das steckte für alle Teilnehmer voller Party-Spaß, Austausch, aktiver Handarbeit und genussvollen Überraschungen. Die circa 60 Mann starke Fleischliebhaber-Fachschaft setzte sich aus Gourmetfleisch-Mitarbeitern, Grillmeistern, Fleischsommeliers, Köchen, Partnern und Freunden des Hauses zusammen.

 

Der diesjährige Austragungsort war das Welcome Hotel Meschede am Hennesee. Dort fanden die Fleisch-Experten nicht nur genug Tagungsräume für Diskussionsrunden und Vorträge, sondern das Hotel öffnete auch seine große Seeterrasse für spektakuläre BBQ-Momente und eine Grill-Challenge.

 

 

 

 

 

 

 

 

„Unser Gourmetfleisch-Get-Together hat sich in den letzten Jahren als ein sehr wichtiges Event für uns etabliert“, bilanzierteGeschäftsführer Burkhard Schulte – und begründete weiter: „Nicht nur, weil wir einfach mal ausgelassen mit unseren Partnern feiern können, sondern auch, weil wir ausgelassen diskutieren, rumspinnen und ausprobieren können. Und das hat auch dieses Jahr wieder wunderbar geklappt.“

Zwischen feiern, diskutieren, grillen und genießen.

 

 

 

 

 

Das straffe Programm reichte vom späten Freitagnachmittag bis zum Sonntagnachmittag und ließ keinen Zweifel daran, dass neben viel Spaß und einer großen After-Show-Party auch unternehmerische Zukunftsideen und ein kulinarisches Weiterentwickeln im Fokus standen.

Das zeigte sich sehr deutlich in den vier wichtigsten Programmpunkten des Events. Bereits der Programm-Auftakt am Freitagabend, die Gourmetfleisch.de BBQ-Competition,   verlangte den teilnehmenden Grillmeistern viel Können, Improvisationstalent und Innovationsgeist ab.

Drei Teams aus jeweils zehn bis zwölf Profis kämpften mit ihren Kreationen um den Titel „Best of the Best“, den eine vierköpfige Jury verlieh. Die Bewertung erfolgte nach strengen Richtlinien der German Barbecue Association (GBA). Die Herausforderungen: Die erste Dry Aged Steak-Bratwurst entwickeln und einen Steakhouse-Burger aus Bison-, Wagyu- und Black Angus-Gourmethack kreieren – und im 800 Grad heißen Oberhitzegrill perfekt vollenden.

Der Programmpunkt Gourmetfleisch Grillmeister-Konferenz vereinte mehrere Topics. Es gab zum einen kulinarische Brainstormings mit unterschiedlichsten Experten, um neue Grillmaßstäbe zu erarbeiten. Und zum anderen ging es um einen der Gründe, der die Grillmeister und das gesamte Gourmetfleisch-Team in Feierlaune versetzte:

Die enorme Erfolgsstory der BEEF PARTY @ Home. Seit 2015 wächst dieser Gourmetfleisch-Service, bei dem man zu Hause von BBQ-Profis mit Premium-Fleisch begrillt wird und gleichzeitig noch etwas lernt. Das hat schon 6.000 Gäste auf über 350 Partys begeistert. Natürlich kommen nur die edelsten Steak-Cuts aus den heiligen Gourmetfleisch-Hallen auf den Rost. Das Team hat mittlerweile 45 Grillmeister, die für das Grill-Infotainment-Programm sorgen und täglich daran arbeiten, neue BEEF PARTY-Fans in Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden zu gewinnen.

Die große After Show-Party am Freitagabend stand unter einem Motto, das generell während des ganzen Get-Togethers in der Luft lag und unzählige Mundwinkel liftete – das große Jubiläum: Zehn Jahre Gourmetfleisch.de

 

Der offizielle Geburtstag ist erst im Mai, aber die Vorfreude und der Tatendrang, dieses Jubiläum mit einem richtigen Knall, exklusiven Gewinn-Krachern und unzähligen Genuss-Highlights zu feiern, waren schon jetzt allgegenwärtig.

„Natürlich sollen in erster Linie die Kunden mit uns feiern. Wir liefern tagtäglich höchste Qualität und höchsten Genuss, aber wir sind trotzdem jedem einzelnen Kunden dankbar, dass er uns mit Vertrauen und Treue belohnt. Einige sogar seit zehn Jahren!“, kommentierte Burkhard Schulte die Feierlaune mit einem lachenden und einem gerührten Auge.